Große Marken zu kleinen Preisen
Wir über uns
Bereits 1929 gründete der Kaufmann Heinrich Wilmsmeyer einen Handel für Süßwaren. Hauptsächlich wurde Schokolade und Bonbons an Gaststätten und Lebensmittelgeschäfte verkauft. Daher wurde Heinrich Wilmsmeyer schon zu Kriegszeiten mit Spitznamen “der süße Heinrich” genannt.
Anfang der 50er Jahre kam seine Tochter Lisa in die Firma und war fortan für den Besuch der Kunden zuständig. Mitte der 50er Jahre heiratete sie den Süßwarenhändler Hermann Tiede aus Werther, der in den folgenden Jahren den Außendienst übernahm. Er vergrößerte die Firma durch Änderung bzw. Erweiterung der Sortimente und Erschließung neuer Kundenpotentiale. Spirituosen wurden von nun an auch angeboten.
1975 verstarb der Firmengründer Heinrich Wilmsmeyer. In den weiteren Jahren wurde der Betrieb durch den persönlichen Einsatz von Hermann Tiede weiter vergrößert.
Auch das Pfingsthochwasser von 1997, das der Firma einen immensen Verlust bescherte, konnte mit Hilfe der Lieferanten bzw. der Industrie und durch den persönlichen Einsatz von Familie, Freunden und Bekannten gemeistert werden.
Nach dem plötzlichen Tod von Hermann Tiede im Oktober 1998 führt nun sein Sohn Michael Tiede den Betrieb in dritter Generation erfolgreich weiter.
Heinrich Wilmsmeyer
Hermann Tiede
in jungen Jahren
Hermann Tiede 1995